Diabolo Records

Hilfe Warenkorb 0

ALLGEMEINE NUTZUNGS-, GESCHÄFTS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

DIABOLO RECORDS / ROBERT STEURER

Vivenotgasse 34 (Postfach 3)

1120 Wien (Österreich)


Allgemeines

Diese allgemeinen Nutzungs-, Geschäfts-, und Lieferbedingungen (kurz AGB genannt) gelten für die Nutzung des Internetplatzes Diabolo Records / Robert Steurer. Die AGB gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Diabolo Records / Robert Steurer.

Datenschutz und Cookies

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendigeCookies um Ihnen einen einwandfreien Besuch und Einkauf auf unseren Internetseiten gewährleisten zu können. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und haben kein Interesse an Ihrem elektronischen Profil. Erweiterte Datenschutz-Informationen finden Sie auf unserer Informations-Seite „Datenschutz“. 


Information und Angebot

Diabolo Records / Robert Steurer ist ein Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Wien. Die Geschäftsanschrift lautet: Vivenotgasse 34 (Postfach 3), 1120 Wien / Österreich. Diabolo Records / Robert Steurer betreibt den Internetplatz www.diabolo.at . Das Warenangebot von Diabolo Records / Robert Steurer umfasst Produkte aus dem Bereich Tonträger und Zubehör (CD, DVD, Merchandising). Diabolo Records / Robert Steurer besitzt ein Zertifikat für die Internet-Domain www.diabolo.at.


Vertragsverhältnis

Eingehende Mitteilungen des Kunden gelten als Angebot zum Vertrags-abschluss.

Der Kunde ist ab dem Zeitpunkt des Einlangens der Bestellung an seine Vertragserklärung für die Dauer von 2 Wochen gebunden. Die Frist beginnt mit Zugang des Angebotes an Diabolo Records. Auf diese Frist und auf die Bedeutung der Erklärung des Kunden wird der Kunde gesondert und ausdrücklich hingewiesen. Da Diabolo Records auch Produkte anbietet, bei denen diese Frist voraussichtlich überschritten wird, wird der Kunde nochmals vor Vertragsabschluss darauf hingewiesen. Der Kunde wird bei Bestellungen, die den normalen Zeitrahmen übersteigen, zeitnah vom Status seiner Bestellung informiert.

Das Angebot (Bestellung des Kunden) wird automatisch per E-Mail bestätigt. Der Kunde hat das Recht, auf Grund dieser Bestätigung die Bestellung zu ändern oder fristgerecht zu stornieren (Rücktrittsrecht).

Dies erfolgt bitte umgehend mit einem E-Mail an cd@diabolo.at.


Preise

Alle von Diabolo Records genannten Preise verstehen sich inklusive 20% gesetzlicher österreichischer Umsatzsteuer, jedoch exklusive der jeweils gesondert ausgewiesenen Versandkosten. Allfällige aus Anlass des Versandes entstehende Import- oder Exportspesen sowie alle vom Kunden zu tragenden sonstigen Gebühren und Abgaben gehen stets zu Lasten des Kunden.


Rücktrittsrecht

Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (kurz KSchG genannt) ist, kann er von einem über den Internetplatz geschlossenen Vertrag oder von einer von ihm aus Anlass der Nutzung des Internetplatzes abgegebenen Vertragserklärung bis zum Ablauf nachstehender Frist zurücktreten.

Dabei gilt, dass der Rücktritt dann rechtzeitig erfolgt, wenn der Kunde am letzten Tag der Frist seine Erklärung abgibt und auf elektronischem oder sonstigem Wege an Diabolo Records versendet. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage.

Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Produkten von Diabolo Records mit dem Tag ihres Einlangens beim Kunden. Der Kunde wird in zeitlich unmittelbarem Zusammenhang mit seiner Bestellung oder dem Empfang der Ware ausdrücklich auf dieses Rücktrittsrecht hingewiesen.

Dieses Rücktrittsrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen:

Bei Bestellung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Tonträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Eine Entsiegelung liegt dann vor, wenn die Audio- oder Videoaufzeichnung von der handelsüblichen Verpackung körperlich getrennt wird, allfällige Schweißfolien von dem Produkt selbst entfernt werden, Audio- oder Videoaufzeichnungen mangels einer Verpackung oder Versiegelung auf Wiedergabegeräten erstmals abgespielt werden, oder sonstige Handlungen gesetzt werden, die einer hier beschriebenen Entsiegelung gleichkommen.

Im Falle des Rücktrittes ist der Kunde Zug um Zug verpflichtet, die empfangene Leistung originalverpackt und versiegelt zurückzustellen und Diabolo Records ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine aus der Benützung resultierende Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen.

Diabolo Records verpflichtet sich Zug um Zug, die vom Kunden geleistete Zahlung zurückzuerstatten. Der Verbraucher ist ausdrücklich verpflichtet, die mit der Rücksendung der Ware verbundenen Kosten und Versandspesen zu tragen. Diabolo Records ist ausdrücklich berechtigt, im Falle des Rücktrittes des Kunden vom zurückzuerstattenden Betrag die hier genannten Ansprüche abzuziehen und lediglich die Differenz zur Überweisung zu bringen.


Fälligkeit / Zahlung

Die Fälligkeit des Entgeltes für Waren tritt vor dem Zeitpunkt des Versandes von Waren durch Diabolo Records ein. Das Entgelt ist ohne Abzüge, Skonto- und spesenfrei auf ein von Diabolo Records genanntes Konto zur Überweisung zu bringen. Allfällige mit der Bezahlung verbundene Bankspesen trägt der Kunde. Alternativ besteht die Bezahlung mit einer Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder PayPal. Der Kunde wird verständigt, sobald die Ware versandfertig ist.


Versand

Die Lieferung der Ware erfolgt unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten (Post, Zustelldienste usw.). Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Versender (Post, Zustelldienste, Speditionen, Frachtführer, usw.) auf den Kunden über. Ab diesem Zeitpunkt trägt der Kunde das Risiko für Gefahr und Zufall, für unverschuldeten Untergang oder Vernichtung der Sache und für Beschädigungen der Sache.

Diabolo Records ist im Falle des Rücktritts durch den Kunden berechtigt, sämtliche Ansprüche gem § 5g Abs 1 Z 2 und Abs 2 KSchG, das sind die unmittelbaren Kosten der Rücksendung, das angemessene Entgelt für die Benützung der Ware und die Entschädigung für eine Minderung des gemeinen Wertes der Ware mit dem vom Kunden bezahlten und nunmehr zurückzuerstattenden Entgelt aufzurechnen.

Ange­ge­bene Liefer­ter­mine gelten als unver­bind­liche Infor­ma­tion unter Vorbe­halt der Liefe­rung an Diabolo Records, sofern DR von Dritten gelieferte Waren versendet. Dies gilt nicht für den Fall, dass Liefer­fristen ausdrück­lich „schrift­lich verbind­lich“ erklärt werden. Diabolo Records haftet nicht für Zustellmängel (Verzögerungen) seitens Post & Lieferfirmen.

Zur Absicherung etwaiger Ansprüche des gegenüber dem mit dem Versand beauftragten Transportunternehmens hat der Kunde unvollständige Lieferungen, Beschädigungen sowie Schäden trotz ordnungsgemäßer Verpackung - bei äußer­lich erkenn­baren Schäden - sofort nach Erhalt der Ware

- bei äußer­lich nicht erkenn­baren Schäden unver­züg­lich nach Entdeckung, gegen­über dem Lieferanten schrift­lich anzu­zeigen.

Wir ersuchen Sie in diesem Fall auch um Kontaktaufnahme mit Diabolo Records / Robert Steurer – office@diabolo.at


Urheberrechte

Der Besteller nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass die von Diabolo Records vertriebenen Produkte urheberrechtlichen Schutz dritter Personen genießen.

Jede über die eigene private Nutzung hinausgehende Nutzung dieser Produkte ist ausdrücklich untersagt.

Diabolo Records ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, einzelne

Artikel auf den urheberrechtlichen Schutz zu prüfen. Wir verkaufen ausschließlich Produkte, die auch über den freien Handel erwerbbar sind. Diabolo Records hat ausdrücklich kein Interesse am Verkauf von rechtlich strittigen Tonträgern. Im Falle von einem berechtigten Einspruch entfernen wir umgehend reklamierte Produkte aus unserem Angebot. Ihre Kontaktanschrift: „Robert Steurer office@diabolo.at


Datenschutz & Einwilligung des Kunden

Der Kunde ist ausdrücklich damit einverstanden und erteilt seine Zustimmung, dass seine personenbezogenen Daten wie Vorname, Nachname, Anschrift, PLZ, Geburtsdatum und Informationen zur Kontoverbindung für Zwecke der Erfüllung sämtlicher wechselseitigen Rechte und Pflichten aus dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag erhoben, übermittelt, verarbeitet und verwendet werden.

Der Kunde wird zum Zeitpunkt der Abgabe seiner Bestellung über die Art und den Zweck der Verwendung seiner personenbezogenen Daten unterrichtet und in Kenntnis gesetzt. Nach Ablauf von gesetzlichen Fristen werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Diabolo Records / Robert Steurer gibt niemals Daten an Dritte weiter. Die auf der Webseite www.diabolo.at verwendeten Cookies dienen ausschließlich als technische Hilfsmittel für den Informations – und Bestellablauf.


Gewährleistung

Der Besteller anerkennt ausdrücklich, dass Diabolo Records im Falle des Vorliegens der gesetzlichen Voraussetzungen eines Anspruches aus dem Titel der Gewährleistung vorerst zur Verbesserung in Form des Austausches oder Ersatzes des Fehlenden berechtigt ist. Erst nach fruchtlosem Ablauf einer im Einzelfall festzulegenden angemessenen Verbesserungsfrist, kann der Kunde einen Preisminderungsanspruch geltend machen. Die mangelhafte Ware ist vom Kunden unverzüglich an Diabolo Records zurückzusenden. Diabolo Records haftet nicht für Folgeschäden, mittelbare Schäden, Verluste oder entgangene Gewinne und haftet überdies nur bei Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Einvernehmlich und ausdrücklich wird die Haftung bei Vorliegen von leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.


Druckfehler und „nicht mehr lieferbar“

Im Falle eines Druck­fehlers in den Produkt­an­gaben von Diabolo Records ist D.R. zum sofor­tigen Rück­tritt vom Vertrag berech­tigt, wobei in diesem Fall Scha­den­er­satz­an­sprüche gegen D.R. ausge­schlossen sind. Dies betrifft auch nicht mehr lieferbare Artikel aus dem Angebot von Diabolo Records.


Allgemeines

Soweit kein dem KSchG unterliegendes Rechtsgeschäft vorliegt, vereinbaren die Parteien für alle Streitigkeiten zur Frage des Zustandekommens bzw. aus dem Vertrag das sachlich in Betracht kommende Gericht in Wien. Das UN- Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN-Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendung österreichischen Rechts.

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berühren den Bestand des Vertrages nicht. Die als unwirksam aufgehobene oder nichtige Bestimmung des Vertrages soll durch eine den wirtschaftlichen Intentionen am nächsten kommende Bestimmung ersetzt werden.